Kontakt Ueber Uns TanzpartnerBoerse Presse Fotos Links
Die Tango Schule Basel engagiert für Workshops Gastlehrerinnen und Gastlehrer aus Buenos Aires, die zur Spitzenklasse des Tangos gehören. Damit möchte die Tango Schule Basel den Schülerinnen und Schülern den direkten Kontakt zu den Maestros des argentinischen Tangos ermöglichen. Ihr Konzept besteht darin, einerseits Lehrerpaare der älteren Generation einzuladen, die den Tango in den 40er Jahren in seiner Blütezeit erlebt haben, anderseits auch Lehrerpaare der jüngeren Generation, die sich der Weiterentwicklung des Tangos widmen und neue Impulse vermitteln können.
Die ersten Gastlehrer seit 1992 in Basel waren Pepito Avellaneda, und Antonio Todaro, Alejandro Aquino und Gustavo Naveira die die ersten tänzerischen Entwicklungen unseren Schülern und Schülerinnen begleiteten.
Gustavo Naveira & Giselle Anne
Gustavo Naveira & Giselle Anne gehören zu den namhaftesten Tangolehrern überhaupt. Sie haben mit ihrem Lehrsystem den Tangotanz revolutioniert und gelten mit ihrem zukunftsweisenden Stil als die grossen Erneuerer des Tango der Gegenwart. Ihr Tanz ist geprägt von einer kaum zu überbietenden Kreativität und Intensität.
www.gustavoygiselle.com
Maria Cieri
Zusammen mit unserem verstorbenen Lehrer Rodolfo Cieri brachte sie die Intensität des Tangos. Ihr profundes Wissen entspringt aus der Blütezeit des Tango. Sie vermittelt auch den Tango Canyengue, der Stil, der in den 20er Jahren getanzt wurde. Nachruf Rodolfo Cieri
Gabriel Angio & Natalia Games
Natalia Games und Gabriel Angio gehören zu den Weltklassepaaren der Tango-Welt. Fünf Jahre tanzten sie in der berühmten Show "Tango X2", die durch die ganze Welt ging.; heute leiten sie ihre eigene Show. In Buenos Aires ist ihr Unterricht Anziehungspunkt der jungen Tanzpaare. Ihre Auftritte zeichnen sich durch hohe Professionalität, atemberaubende Dynamik und Eleganz aus. Sie sind die Vertreter der jungen Generation, die unbekümmert verschiedene Stile mischen und dadurch immer für Ueberraschungen sorgen.
www.gabrielangio.com
Tété Rusconi
Wer Tango de Salon in seiner flüssigen, schwebenden Form lernen und seinem eigenen Tango Atem geben will, muss einmal Unterricht bei Tété genommen haben. Viele der grossen Show-Tänzer und Tänzerinnen haben von seiner Erfahrung profitiert. Tété ist der legendäre Salontänzer, der in allen Milongas von Buenos Aires anzutreffen ist: Tété ist der Milonguero autentico.
Vor über 10 Jahren wurde Tété von der Grand Dame des Tanztheaters Pina Bausch entdeckt und nach Europa geholt. Seither unterrichtet er regelmässig an europäischn Tangoschulen und Festivals. Nachruf Tété Rusconi
Julio Balmaceda & Corina de la Rosa
Tango pur, in seiner Essenz und Grösse! Kein anderes Paar lässt einem so nahe an der Intimitäöt und Kraft des Tangos teilhaben. Die Atmosphäre der Milongas von Buenos Aires scheint sie zu umhüllen. Eleganz, Sinnlichkeit, Begeisterung und eine starke Präsenz prägen sowohl ihren Tanz als auch ihren Unterricht.
www.julioycorina.com.ar
Kely & Facundo Posadas
Der Lebendigkeit des beliebten, Lebensfreude versprühenden Milongueropaares Kely & Facundo Posadas wird sich kaum jemand entziehen können Sie sind neben dem Tango und der Milonga berühmt ihren dynamischen Swing (Jazz) und Rock n'Roll. Kely und Facundo unterrichten mit viel Geduld und Herzlichkeit und ihr Tanzfeuer lässt auch die Funken zu ihren Schülern überspringen.
Mariano "Chicho" Frumboli
Mariano "Chicho" Frumbolis Tanz spannt einen Bogen zwischen Kraft und Leichtigkeit, Erde und Himmel, Ernst und Witz, Laszivität und Vorwärtsdrängen. Seine Kreativität ist unerschöpflich und er regt jeden Tänzer und jede Tänzerin zu neuen Impulsen für das eigene Bewegungsrepetoir an. SeinePartnerinnen wie Lucia Mazer, Eugenia Parillia und Victoria Vieyra zeichnen sich immer durch eine eigene Bewegungssprache, Virtuosität und Leichtigkeit aus.
www.ar8.com.fr
Cecilia Gonzalez
Schon als Kind widmete sich Cecilia Gonzalez dem Tanz und bildete sich im klassischen und modernen Tanz aus. 1991 begann sie Tango zu tanzen und ist eine beliebte Tanzpartnerin und Tangolehrerin geworden. Sie gehörte zur Gruppe um Gustavo Naveira, was ihren Tanzstil stark prägte. Ihr ist der Männer- wie der Frauenpart vertraut und sie vermittelt den Tango mit einer subtilen Leichtigkeit. Ihr Tanz ist anmutig und ihre flüssigen, schnörkellosen Bewegungen erinnern an eine Raubkatze.
Eduardo Cappussi & Mariana Flores
Eduardo Cappussi und Mariana Flores sind vor allem durch ihre virtuose Milonga-Interpretation bekannt. Ihre theatralisch-tänzerischen Kabinettstücke sind umwerfend. Ihr Tanzstil ist aus der Improvisation geboren und ihr lebhafter Unterricht begeistert ihre Schülerund Schülerinnen.
Marcelo Varela & Analia Vega
Marcelo Varela & Analia Vega: Spiel, Dynamik und Intensität prägen ihren Tanz. Marcelos virtuose Kombinationen werden durch Analias Offenheit und Stärke unterstützt. Ihr einfühlsamer und unkomplizierter Unterricht lässt die Schüler/innen den Weg zur Improvisation finden.
Sebastian Arce & Mariana Montes
Sebastian und Mariana verzaubern sowohl auf der Bühne als auch im Unterricht durch ihre ausgefeilte Technik, ihren Enthusiasmus und ihre tänzerische Ästhetik. Sie haben grossen Erfolg als Choreographen und Tänzer mit ihrer Show "All that Tango". Ihr Tanzstil ist modern, raffiniert und sprüht vor Energie.
www.tango-renaissance.com
Luis Mendez & Gabriela Gonzalez
Luis Mendez & Gabriela Gonzalez haben längere Zeit an der Tango Schule Basel unterrichtet und viele Schüler und Schülerinnen mit ihrem einfühlsamen und kompetenten Unterricht begeistert. Mit ihrer ungekünstelten, natürlichen Austrahlung zeigen sie als Lehrerpaar, wie auch als Tanzpaar wichtige Facetten des Tango: Harmonie, Eleganz, technisches Können und eine tief empfundene Interpretation der Musik.
www.luisygabriela.com
Pablo Villarraza & Dana Frigoli
Pablo Villarraza & Dana Frigoli setzen ihren Körper als ausdrucksstarkes Bindeglied zwischen Musik und Zuschauer ein, um ihre künstlerische Stimmung auszudrücken. Ein Tango, der aus den Quellen des Tanzes schöpft, und durch seine Elastizität begeistert. Sie haben ihre eigene Unterrichtsmethode entwickelt, die in der Tangowelt viele Anhänger/innen findet.
www.pabloydanatango.com.ar
Damian Esell & Nancy Louzan
Harmonie und Eleganz, von den subtilsten Bewegungen bis hin zu aufregenden und wirbelnden Elementen; ihr Tanz verbindet die Tradition mit den Einflüssen der Neuzeit. Ihre Unterrichtsmethode ist von starken Bildern geprägt und wird mit Humor und Herzlichkeit vermittelt.
www.abctango.com/damianynancy
Esteban Cortez & Evelyn Rivera
Eine Neuentdeckung aus Montevideo (Uruguay)! Esteban Cortez und Evelyn Rivera tanzen den neuen dynamischen Stil, der heute als „Tango Nuevo“ bekannt ist. Ihr Tango ist frisch, angenehm, ausdrucksstark und von wechselvollem Miteinander geprägt. Esteban & Evelyn sind über ihr Heimatland hinaus ein bekanntes Tänzer- und Lehrerpaar und auch als Choreographen tätig. Sie arbeiten zusammen mit dem philharmonischen Orchester von Montevideo und touren durch Europa, Asien und Australien. Wegen ihrer herzlichen Art zu Unterrichten sind sie als Leherpaar sehr beliebt.
Ricardo Maceiras „El Pibe Sarandi“
Ricardo gehört zu den Milongueros auténtico die man fast jeden Abend in den Milongas von Buenos Aires antrifft. Seit bald über 50 Jahren ist sein Herz tanzend mit dem Tango verbunden. Seit ein paar Jahren unterichtet er in Europa und Amerika Einfache Schritte, synchronisiert mit den anderen Tanzpaaren auf der Tanzfläche , auf engstem Raum tanzen, Milonga traspie und Milonga lisa gehören zu seinen Spezialitäten.